• Mit 7% Mutteressenzanteil bei den konventionellen Stockbottles
  • Regionales Produkt
  • Faires Preis-/Leistungsverhältnis
  • Heilpraktikerhintergrund
  • Mit 7% Mutteressenzanteil bei den konventionellen Stockbottles
  • Regionales Produkt
  • Faires Preis-/Leistungsverhältnis
  • Heilpraktikerhintergrund
Abfragekästchen mit Bleistifr

Bachblüten Fragebogen

Welche Bachblüte passt bei dir?

Bachblüten Fragebogen

"Erkenne dich selbst" (Gnothi seauton)

Chilon von Sparta, Inschrift Apollotempel von Delphi

Bachblüten sind etwas Urpersönliches, da geht es an dein Innerstes - deine Gefühle.

Während Kräuter körperlich den größten Impact haben, wirken Bachblüten primär auf den psychischen Gebiet.

Dr. Bach nannte es "Charakter". Ich nenne es: "Emotionen"

Was man als Therapeut am meisten benötigt, um eine gute Bachblütenmischung herstellen zu können, ist ein "leerer Geist", wie ich es nenne.

Man kann auch sagen: Keine Vorurteile.

Nichts ist schlimmer, als einen Menschen / ein Lebewesen vorzuverurteilen. Denn Bachblüten benötigen als nächstes ein offenes Auge und einen wachen Geist.

Viele Bachblütenbedarfe erkennt man auch am Antlitz = Gesicht (in Anlehnung an die Antlitzdiagnose nach Hickethier). Das zu erklären ginge online aber zu weit .

Es gibt ausgebildete Bachblütenberaterinnen und Therapeuten. Wenn du ein tiefergehendes Problem hast, empfehle ich dir dringend, dich nach einer vertrauenswürdigen Person umzusehen.

Ansonsten möchte ich dir hier die Auswahl etwas erleichtern, indem ich dir hier die Kardinalfragen stelle: Schreibe dir bitte jeweils den Auswahlbuchstaben auf, den brauchst du dann für die Auswertung.

1. Wieso willst du Bachblüten für dich?

a) Gestresst / Überarbeitet

b) Ängstlich

c) Sorgenvoll

d) Neugierig / Unsicher / weiß nicht genau, vielleicht ist es ja das Richtige für mich

e) Konzentrationsschwierigkeiten

2. Weisst du, woher deine Probleme herrühren?

a) Überlastung / Beruf / Familie

b) dem Leben allgemein, vage Befürchtungen / Weltlage / bekloppte Staatschefs und ihre Lakaien / Alleinesein, Spinnen / Fliegen, Zahnarzt

c) Unsicherheit, wie es weitergehen soll, ob alles gute ausgeht,

d) Meine Eltern, die Frauen, die Männer, die Kinder, die Ärzte, Therapeuten, Kollegen, Unverständnis,

e) Ernährung, Schlaf-/Wachrhythmus, Verlust, Lebensumstände

3. Wurde bei dir eine Depression oder eine psychische Erkrankung festgestellt?

a) Ja --> bitte keine Selbstbehandlung, vertrau dich bitte zuerst deinem Therapeuten an. Es könnte sonst gehörig schief gehen, wenn du deine bisherige Behandlung torpedierst

b) Nein --> ok, schauen wir weiter

4. Wie ernährst du dich?

e) Es muss schnell gehen: Fertiggerichte, Lieferservice, "Junkfood"

b) Carnivor (=Fleischesser)

c) Omnivor (Allesesser)

d) Vegetarisch / Vegan

e) Halal / Koscher

f) Hausmannskost, liebevoll zubereitet

5. Wieviel Wasser trinkst du täglich (Leitgedanke: 30 ml pro kg Körpergewicht). Schaffst du das?

a) Ja

b) Nein

6. Hast du einen Beruf (und eine Anstellung), die dich glücklich macht?

a) Ja

b) Nein

7. Hast du deine Beschwerden schon länger?

a) Ja

b) Nein

8. Kannst du gut einschlafen?

a) Ja

b) Nein

9. Kannst du gut durchschlafen?

a) Ja

b) Nein

10. Hast du regelmäßig Medikamente einzunehmen?

a) Ja

b) Nein

11. Suchst du noch weitere naturheilkundliche Möglichkeiten um dein Leben zu verbessern?

a) Ja

b) Nein

12. Welche Aussagen treffen auf dich am besten zu?

a) Wie in mir aussieht, geht niemanden außer mir etwas an.

b) Ich bleibe im Bett - es könnte etwas passieren

c) Auf die Stühle - eine S P I N N E !!!! (Zahnarzt, Flugzeug...)

d) Öffnet die sofort Flugzeugtüre und brecht den Startvorgang ab - ich muss raus!!

e) Das Schlimmste, das mir passieren könnte, ist, dass meinen Liebsten ein Leid geschieht

f) Lass mich das machen - dann weiß ich, dass es gelingt

g) Soll ich - soll ich nicht - soll ich - soll ich nicht - soll ich - s... Was meinst du?

h) Wenn ich jetzt das und das tue, werde ich geliebt. man nutzt mich und meine Gutmütigkeit aus

i) Das schaffe ich schon auch noch

j) Boooah... Montagmorgengefühl... und das am Mittwoch!

k) Mein Leben ist nur Kummer und Leid

l) Ich sehne mich nach Urlaub

m) Keine Ahnung, warum ich auf der Welt bin

n) Ich will nur noch aufgeben. Es hat ja doch alles keinen Sinn

o) Was erlaubt der/die sich eigentlich, mich so anzusprechen, und meine Zeit in Beschlag zu nehmen?

p) Bring mir xy. SOFORT. Ich will das!

q) Ob ich den Rückstand im TT aufholen kann? Das schaffe ich doch niemals!

r) Es hat doch keinen Zweck. Das Leben ist fies.

s) Ich explodiere!

t) Verdammt, schon wieder schiefgegangen.

u) Albert Einstein könnte noch viel von mir lernen. Ich erfinde die Quantenphysik neu.

v) Das schaffe ich schon auch noch

w) "Schwatzbase" - Frechheit, so kann man mich doch nicht nennen

x) Ich mach sie / ihn fertig!

y) Gute, alte Zeit - ich wünsche mir die Vergangenheit zurück

z) Mach schon, ich hab's eilig! Das geht schneller!

a1) Alles deine / meine Schuld!

b1) Ich darf das nicht, ich muss das....

c1) Ich fühle mich beschmutzt.

d1) Das klappt bestimmt auch wieder nicht. Die Blockade ist festgefahren.